Grabmale

Skulptur »Christus« Atelier Strassacker
Eindrucksvolle Christus-Darstellung. Der Faltenwurf erinnert an eine Flamme.
395,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Skulptur »Baumkreuz« Bronze und Edelstahl
Baumkreuze haben in der christlichen Kunst eine lange Tradition. Hier eine Interpretation unserer Zeit. Die warme Ausstrahlung der Bronze in Kombination mit der sachlich, kühlen Erscheinung des Edelstahls.
1.090,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Relief »Engel« Atelier Strassacker
Engel vermitteln den Menschen göttliche Botschaften oder stehen ihnen als Schutzgeister bei. Ebenso erscheinen sie als Vorboten des Todes oder begleiten Verstorbene ins Jenseits.
150,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Symbol »Kleines Blatt«
-10%
Es weht der Wind ein Blatt vom Baum. Das eine Blatt, man merkt es kaum. Doch dieses eine Blatt war Teil von unserem Leben.
unser alter Preis  98,00 EUR
Nur 88,20 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Symbol »Rosenzweig, klein«
Die Rose ist ein Symbol für die ewige Liebe. Rosen symbolisieren Leben, Irdische Schönheit und Lieblichkeit, Bild für die Tugend der Seele.
189,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Bronzesymbol »Distel«
Wie viele stachelige Pflanzen ein Symbol für Mühsal und Schmerzen, in der christlichen Kunst für die Leiden der Märtyrer und Christi, damit zugleich ein Erlösungs-Symbol.
470,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Kleine Skulptur »Zwei Schmetterlinge« Bronze
Bei so zarter und leichter Anmutung wird kaum der Gedanke an die Schwere der Bronzee aufkommen. Lediglich an einer Flügelspitze verbinden sich die beiden Schmetterlinge zu einer einteiligen kleinen Skulptur.
189,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
120 von 523 Artikel

Ausgewählte Symbole

Grabschmuck – Rituale am Grab

Grabmale – Zeichen der Erinnerung

Mit einem Grabmal versuchen Menschen, mit dem Verstorbenen auch über den Tod hinaus in Verbindung zu bleiben. Erinnerungen an einen Menschen brauchen ihren Halt. Der Stein auf einem Grab symbolisiert Beständigkeit. Er bietet die Möglichkeit, den Toten nicht nur mit Namen und Daten, sondern auch mit Worten und Bildern zu ehren. Auf dem Boden fest verankert steht das Grabmal zu allererst für die Gegenwart. Als Zeichen der Trauer und des Verlustes nimmt es die Stelle des Verstorbenen ein.